PEKIP Spielzeug

Als ich das erste mal von PEKIP gehört habe, konnte ich mit dem Begriff nicht wirklich viel anfangen. Nach ein paar Stunden im Internet war ich aber natürlich schon viel schlauer. Die Grundidee des Prager-Eltern-Kind-Programms, was PEKIP eigentlich heißt, ist die spielerische Frühförderung von Babys. Da ich leider keine passende Gruppe in unserer Nähe gefunden habe, wurden erstmal jede Menge schlauer Bücher besorgt. In einem dieser Bücher waren auch konkrete Tipps und Anregungen für PEKIP-Übungen und Pekip-inspiriertes Spielzeug für zu Hause zu finden. Natürlich habe ich auch gleich ein nettes kleines Spiel gebastelt, das unserem Krümelchen sehr gut gefällt. Aber es macht nicht nur Spaß, sondern trainiert die Feinmotorik – den sogenannten Pinzettengriff – und sieht einfach super aus. Geeignet ist es ab ca. 4-5 Monaten.


Das wird gebraucht
Wollfaden, (bunte) Holzperlen und eine Häkelnadel

So wird’s gemacht
Die Holzperlen werden nach Lust und Laune auf den Wollfaden gefädelt. Damit die Perlen später nicht verrutschen und sich das Baby nicht am Faden verletzten kann, habe ich ihn einfach ein paar mal mit festen Manschen verhäkelt. Am oberen Ende habe ich eine Schlaufe gelassen, denn da soll ja mein Finger reinkommen.

0 comments on “PEKIP SpielzeugAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.