Babywaschbecken

Bei der Einrichtung des Kinderzimmers war es mir besonders wichtig, dass alle Spielsachen, Dekogegenstände und sonstige Utensilien aus schadstofffreien, ungiftigen und natürlichen Materialien hergestellt sind. Denn die kleinen Wonneproppen nehmen ja gerne alles in den Mund. Da allerhand Zeug in Kindergeschäften angeboten wird, das meinen strengen Kriterien nicht entsprach, war es an der Zeit wieder etwas kreativ zu werden. Vor allem, weil ich eine schöne Waschschüssel für die Zwischendurch-Windel-Popo-Reinigung haben wollte, die weder aus Porzellan (Bruchgefahr), noch aus Plastik ist. Gar nicht so einfach, aber beim Salat schneiden kam mir dann die Idee. Wir verwenden zum Kochen seit Jahren die bunten Emailletöpfe und Emailleschüsseln der Firma Riess. „Vielleicht haben die ja eine Schüssel, die ich als Waschbecken verwenden kann“, dachte ich so bei mir und habe erstmal die Homepage durchstöbert. Und ich bin tatsächlich fündig geworden. Die Firma führt sogar ein Waschbecken im Sortiment, weiß und im klassischen Design. Also schnell die Händlerin meines Vertrauens angerufen und das Babywaschbecken bestellt. Ein paar Tage später konnte ich es bereits abholen und bin seither schwer begeistert.

0 comments on “BabywaschbeckenAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.