Spielplatzfreunde

Bis ich mit meinem kleinen Liebling auf dem Spielplatz rumtoben kann, dauert es zwar noch ein bisschen. Trotzdem habe ich schon zwei Spielplatzfreunde vorbereitet. Das sind selbstgemachte Stofftiere, die einfach zu waschen und sehr robust sind. Schließlich müssen sie einige Abenteuer bestehen und auch ab und zu mal eine Ehrenrunde in der Waschmaschine drehen. Der große Vorteil dieser niedlichen Spielplatzfreunde ist, dass man sie schnell und einfach reparieren kann. Und sollte sich einer mal verabschieden, um die große Welt ohne uns zu erkunden, kann man schnell einen neuen basteln.


Das wird gebraucht
Frotteestoff oder ein Handtuch, bunte Stoffreste aus Baumwolle, waschbare Füllwatte, Nähmaschine, Stickgarn, Nadel, Stecknadeln, Karton, Bleistift und Schere.

So wird’s gemacht
Auf einen Stück Karton zeichnet ihr euch die gewünschte Grundform eures Spielplatzfreundes auf und schneidet diese Schablone aus. Meinem habe ich Füße gegeeben, damit er sich bisser greifen lässt. Die Arme und Ohren habe ich dann aber aus Baumwollstoff angenäht. Anhand eurer Grundform schneidet ihr zwei gleiche Stücke aus dem Frotteestoff inkl. Nahtzugabe aus.

An dieser Stelle könnt ihr entscheiden, ob ihr das Gesicht jetzt schon aufsticken möchtet oder dies zum Schluss macht. Ich mache es immer lieber erst am Ende, da jedes Stofftier durch die Füllung einen ganz eigenen Charakter bekommt und den muss man ihm dann auch an der Nasenspitze ansehen können.

Nun werden die schönen Seiten aufeinander gelegt und der Baumwollstoff ist an der Reihe. Mit kleinen Schablonen oder auch freihändig werden jeweils zwei gleichgroße Teile für die Hände und für die Ohren inkl Nahtzugabe ausgeschnitten und ebenfalls auf links gedreht. Entlang der runden Kante werden diese vier EInzelteile vernäht. Die gerade Kante dienst als Wendeöffnung und wird später mit der Hauptnaht automatisch verschlossen. Die Hände und Ohren werden gewendet und an die gewünschten Stellen in die Frotteeteile eingelegt.

Mit Stecknadeln wird alles gut befestigt und wer möchte kann noch ein Stück Schrägband einnähen. Mit der Nähmaschine werden die Frotteeteile nun zusammengenäht und wieder eine kleine Wendeöffnung gelassen. Den Stoff abschließend durch die Wendeöffnnung drehen, die Füllwatte großzügig einfüllen und die Öffnung mit einer vedeckten Naht schließen.


Tipp
Ich habe Frotteestoff verwendet, da dieser pflegeleicht und sehr kuschlig ist. Ihr könnt aber auch Baumwollstoff oder Leinen verwenden. Wichtig war mir bei diesem Projekt, dass sich die Stofftiere einfach in der Waschmaschine waschen lassen und auch schnell wieder trocken werden. Denn wer verzichtet schon gerne lange auf seinen Spielplatzfreund.

0 comments on “SpielplatzfreundeAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.