Schnullerkette

Vorfreude ist wirklich die schönste Freude. Solange es sich unser Nachwuchs noch in Mamas Bauch bequem macht, kann ich ein paar Sachen basteln und mir damit die Wartezeit etwas versüßen. Mein erstes Baby-Projekt ist zwar eher zufällig passiert, dafür aber umso schöner. Die Tochter einer Freundin hatte mir eine selbstgemachte Holzperlenkette geschenkt, die ich natürlich stolz getragen habe, bis sie leider gerissen ist. Als ich die Perlen wieder auffädeln wollte, kam mir dann die Idee: Ich könnte doch auch einfach eine Schnullerkette probieren. Die Ketten, die es in Kaufhäusern gibt, fand ich ohnehin immer zu unpersönlich oder zu kitschig. Außerdem hatte ich ja jetzt eine bereits liebevoll zusammengestellte Auswahl an schönen, bunten Holzperlen in unterschiedlichen Formen und Farben…

Schnullerketten_step_by_step
Das wird gebraucht
viele bunte Holzperlen, eine Sicherheitsperle, einen Schnullerketten-Clip und eine reißfeste Schnur (ca. 5 mm)

So wird’s gemacht
Zuerst eine kleine „Trockenübung“: ich habe die Perlen so lange hin und her gelegt, bis ich mit dem Muster zufrieden war. Damit die Schnur später wirklich nicht reißen kann habe ich sie doppelt genommen und mit dem Auffädeln bei der letzten Perle, also nicht beim Clip, sondern am anderen Ende, begonnen. Die Öffnungen der Perlen waren dafür groß genug. Da am Ende eine Schlaufe für die Befestigung des Nuckels benötigt wird, wird ein doppelter Knoten in der gewünschten Höhe gesetzt und anschließend die Perlen in der gewünschten Reihenfolge aufgefädelt. Auch die Sicherheitsperle mit als Abschlussperle vor dem Clip wird noch mitaufgefädelt. Die Enden der Schnur werden nun durch den Clip und nochmals in die entgegengesetzte Richtung durch die Sicherheitsperle gezogen. Dieser Teil bedarf etwas Geduld, aber zahlt sich aus, denn der Abschlussknoten verschwindet in der Perle und sorgt so für zusätzliche Sicherheit. Die ganze Kette wird nun straff gezogen und die Enden gut verknotet. Zum Schluß noch ein Reißtest und fertig ist die Schnullerkette.

Schnullerkette_step_by_step
Tipp
Gerade beim Basteln für Babys und Kleinkinder gilt: Safety first. Daher sollte die Schnullerkette immer wieder auf ihre Reißfestigkeit geprüft werden. Ich habe für meine Ketten Clips, die speziell für Nuckelketten konzipiert sind und Sicherheitsperlen verwendet. Alle Materialen bekommt man im Internet oder im Bastelshop. In vielen Städten gibt es auch einige Bastelläden, in denen man in einem Kurz-Workshop unter Anleitung eine Schnullerkette basteln kann. Und ein ganz wichtiger Hinweis: die Kette darf nicht länger als 22 cm sein, damit dem Baby nichts passiert!

0 comments on “SchnullerketteAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.