Fotokiste

Meine alten Urlaubsfotos lagen in wildester Unordnung in einer großen Kiste. Diese Berge an Erinnerungsschnappschüssen musste ich also endlich mal sortieren und ordnen. Nur habe ich sie nicht in ein Fotoalbum geklebt, sondern mal was anderes probieren. Mit Ohrringen sind aus den Fotos kleine Bilderbücher mit lustigen Sprüchen geworden. Der nette Nebeneffekt: in meinen alten Zigarrenschachteln vom Flohmarkt haben die Aufnahmen ein neues, sehr hübsches zu Hause gefunden.

IMG_1522
Das wird gebraucht
Ohrstecker, Papier, Schwere, Stift, eine dicke Nadel und jede Menge Fotos

So wird’s gemacht
Die Fotos werden in kleine Päckchen mit max. 15 Aufnahmen sortiert. Mehr Aufnahmen werden meisten unhandlich, bzw. halten dann die Ohrstecker nicht so gut. In der linken oberen Ecke wird nun Foto für Foto ein Loch immer an der gleichen Stelle mit der Nadel vorgestochen – so lässt sich der Ohrring später leichter auffädeln. Jetzt fehlt nur noch eure Beschriftung: lustige Sprüche, Zeitungsausschnitte, ein Busticket etc. können eyecatcher verwendet werden. Dieser wird als erstes, vorsichtig auf den Ohrring aufgefädelt und danach die Fotos. Nach der letzten Aufnahme mit dem Verschluss gut verschließen und fertig ist das Bilderbuch.

IMG_1521
Tipp

Anstelle von Ohrringen könnt ihr natürlich auch Pins, Sicherheitsnadeln (diese lassen sich ebenfalls toll mit Perlen oder Masking Tape aufpeppen) oder Broschen verwenden. Auch zwischen den Fotos wirken Erinnerungen wie zum Beispiel eine Postkarte sehr schön.

 

2 comments on “FotokisteAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.