Schultüte

In unserem Freundeskreis gibt es zwei ganz besonders bezaubernde Kinder, für die die Schule bald wieder losgeht. Damit ihnen der Abschied von den faulen Sommertagen nicht allzu schwer fällt habe ich mir ein ganz besonderes Schul(start)set für sie einfallen lassen. Bei diesem Set darf natürlich eine selbstgemachte Schultüte nicht fehlen.

Das wird gebraucht
Tonkarton in der Größe A3 und Masking Tape in euren Lieblingsfarben, eine Schnur, ein hübsches (Seiden-)Band, weißes Krepppapier, Tacker, Schere und Bleistift

So wird’s gemacht
Den Bleistift am Band befestigen. Nun das Band an einer Ecke des Tonkartons festhalten, spannen und mit dem Bleistift einen Viertelkreis von Kante zu Kante zeichnen. Entlang dieser Linie wird nun die Grundform für die Schultüte ausgeschnitten.

IMG_1147
Vorsichtig zusammensollen,  überlappende Enden einmal am oberen Rand zusammenheften. Mit dem Masking Tape wird die Faltkante nun sauber zugeklebt. Das weiße Krepppapier einmal umschlagen und großzügig um die große Öffnung tackern. Anschließend kann das Krepppapier vorsichtig umgeschlagen werden und kaschiert so die Tackerklammern. Wer möchte kann auch hier noch einmal das Masking Tape drüberkleben. Zum Schluss wird die Tüte noch befüllt und mit einem hübschen Band verschlossen.

IMG_1148
Das Schul(start)set

Neben der Schultüte habe ich noch weitere kleine Projekte für das Schul(start)set gemacht: einen freistehende Stundenplan, selbstgebundene Heftchen, Klammerboxen und Bleistiftmaskeraden. Alle Anleitungen findet ihr in meinem Papierzimmer. Viel Spaß beim Nachbasteln und vor allem: erfolgreichen Schulstart.

IMG_1149

0 comments on “SchultüteAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.