Prosciutto-Mangold-Sandwiches

Das Wochenende haben wir mal wieder in der Waldheimat verbracht. Kaum angekommen, bin ich schon durch den Garten gedüst, um nach meinen kleinen Pflänzchen zu sehen. Der Kohlrabi ist zwar schon als solcher erkennbar, braucht aber noch ein bisschen. Dafür ist der Mangold schon erntereif und wurde auch gleich verkostet.

Mangold_How
Das wird (für 2 Personen) gebraucht
1 Baguette, ca. 20g Frischkäse, 8 Scheiben Prosciutto, 1 Knoblauchzehe, 300 g Mangold und einen Teelöffel Butter

So wird’s gemacht
Mangold waschen und abtropfen lassen. In der Zwischenzeit das Baguette halbieren und aufschneiden. Die vier Hälften mit Frischkäse bestreichen und den Prosciutto-Scheiben belegen. Butter bei mittlerer Temperatur in einer Pfanne zum Schmelzen bringen. Mangold in mittelgroße Stücke schneiden und die Knoblauchzehe schälen, aber nicht schneiden. Mangold und die ganze Knoblauchzehe in der Pfanne für etwa 5 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf die Baguette-Hälften aufteilen. Abschließend wir noch die Knoblauchzehe entfernt.

Tipp
Besondere Feinschmecker können noch Pinienkerne oder Mandelsplitter unter den Mangold mischen und vorsichtig mit braten.

0 comments on “Prosciutto-Mangold-SandwichesAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.