Geburtstagskind

Ich habe bald Geburtstag und möchte eine schöne Feier für meine Lieben organisieren. Da dürfen natürlich selbstgemachte Einladungskarten nicht fehlen. Mit Konfetti, Masking Tape und buntem Papier habe ich mich heute so richtig ausgetobt. Von meinem Schreibtisch sieht man zwar jetzt nicht mehr viel, aber das Ergebnis gefällt mir richtig gut. Bevor die Party steigen kann, müssen meine Gäste aber erst ihre Geschenke aufmachen, denn im Päckchen steht wo wir feiern werden.

Das wird gebraucht
Weißes und buntes Papier, Schablone (Vorlage_Schablone), Lineal, Falzstift, Schere, Klebstoff, Masking Tape, Filzstifte, Konfetti

IMG_0222

So wird’s gemacht
Das weiße Papier wird auf Postkartengröße (A6) geschnitten und dient als Billet. Die Umrisse der Schablone auf das bunte Papier übertragen und entlang der Umrisse ausschneiden. Mit Lineal und Falzstift die Faltränder aufbringen. Dieser Schritt ist zwar nicht zwingend notwendig, aber die Faltkanten sehen später einfach schöner aus und das Papier lässt sich auch leichter in die gewünschte Form bringen. In die Mitte des Päckchens schreibt ihr nun die Adresse und Uhrzeit für die Feier. Wer möchte kann noch ein paar bunte Konfetti dazugeben. Jetzt kann das Päckchen auch schon verschlossen und mit Masking Tape verklebt werden. Auf das vorbereitet Billet noch euren Wunschtext schreiben und dann das Packet aufkleben. Damit man es als Geschenk erkennen kann, fehlt nur noch die Schleife, die sich mit Filzstift leicht zeichnen lässt.

IMG_0223

0 comments on “GeburtstagskindAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.