Autobahn als Verpackung

Mein Lieblingsnachbarkind hatte Geburtstag und natürlich war ich fleißig Geschenke besorgen. Vor lauter Vorfreude habe ich im Einkaufstrubel nur völlig auf ein cooles (oder zumindest buntes) Geschenkpapier vergessen. Leider hatte ich zu Hause auch nur noch Packpapier… Aber die Spielzeugautos die ich ihm schenken wollte, haben mich zu einer ganz besonderen Verpackung inspiriert. Leuchtende Kinderaugen sind garantiert!

Das wird gebraucht
Ein Lieblingsnachbarkind 😉
Packpapier, schwarze Wasserfarbe, weiße Deckfarbe, Pinsel, doppelseitiges Klebeband

So wird’s gemacht
Geschenke wie gewohnt mit Packpapier einpacken, dann mit schwarzer Wasserfarbe die gewünschte Fahrbahn (gerade, kurvig oder wie man eben möchte) aufmalen und ein paar Minuten trocknen lassen. Anschließend mit weißer Deckfarbe die Fahrspuren einzeichnen. Nach ein paar Minuten ist dann alles trocken und man kann mit doppelseitigem Klebeband die Spielzeugautos fixieren.

Tipp
Für die nicht so autobegeisterten Kinder, kann man beispielsweise auch einen Fluss oder einen Wald malen und Fische, Piraten, Schiffe bzw. Vögel, Früchte usw. aufkleben. Ihr solltet beim Auftragen der schwarzen Farbe nicht zu viel Wasser verwenden, da sich sonst das Packpapier wellt und die Farbe durch das Papier auf eure Geschenke abfärben könnte.

0 comments on “Autobahn als VerpackungAdd yours →

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.